RK Support 1990

 

RK Support, Film recording Rosseg (A) Kärnten 1990

 

Die Halbjüdin Linda Voss (Melanie Griffith) Ist Vor Den Nazis Nach New York Geflohen. Dort Arbeitet Sie Als Anwaltsgehilfin In Der Kanzlei Von Edward Leland (Michael Douglas). Die Zusammenarbeit Ist Offensichtlich So Intensiv, Dass Die Beiden Sich Mit Der Zeit Ineinander Verlieben. Was Leland Vor Ihr Verheimlichen Will, Weiß Sie Schon Längst: Er Ist Ein Mitarbeiter Des Amerikanischen Geheimdienstes.
Als Die Amerikaner In Den Zweiten Weltkrieg Eintreten, Wird Auch Leland Nach Deutschland Gerufen. Sein Wichtigster Kontaktmann In Berlin Wird Jedoch Von Den Nazis Ermordet. Da Linda Perfekt Deutsch Spricht Und Ihrem Edward Gerne Helfen Möchte, Bietet Sie Sich Als Ersatz An. Sie Wird Als Erzieherin In Das Haus Des Nazi-Offiziers Franz-Otto Dietrich (Liam Neeson) Eingeschleust, Um Hier Wichtige Informationen Zu Beschaffen.

Ein Äußerst Heikles Unternehmen…
Wie Ein Licht In Dunkler Nacht“ Hat Fast Alles, Was Man Im Kino Erwarten Darf. Eine Heftige Romanze, Eine Spannende Agentenstory Und Zwei Charismatische Hauptdarsteller. Dazu Noch Eine Opulente Inszenierung Von Kameramann Jan De Bont Toll Fotografiert. Einfach Nur Schön – Und Doch Knapp Am Kitsch Vorbei.
Wie Ein Licht In Dunkler Nacht Ist Ein US-Amerikanischer Thriller Von David Seltzer, Nach Dem Gleichnamigen Roman Von Susan Isaacs, 1988. Er Wurde 1992 Mit Michael Douglas, Melanie Griffith Und Liam Neeson Gedreht. („Shining Through“) (USA, 1992)
© 1991 Kranner Lorenz

 

 

Hollywood in Kärnten

1990 war Hollywood zu Gast im Rosental. Michael Douglas und Melanie Griffith waren gekommen, um die dramatische Schlussszene für das Kriegsdrama „Wie ein Licht in dunkler Nacht“ zu drehen. Schauplatz war der Bahnhof Maria Elend. Viele Kärntner waren als Komparsen mit dabei. ORF  – TVTHEK